Startseite > Kassel, NPD > Hakenkreuze auf dem Schulgelände

Hakenkreuze auf dem Schulgelände

19. Juni 2013

Wolfhagen – Hakenkreuze und rechtsradikale Parolen haben bislang noch unbekannte Täter irgendwann in der Zeit zwischen Sonntagnachmittag und Montagmorgen auf Fassaden, Türen und Gehwege der Wolfhager Wilhelm-Filchner-Schule gesprüht. Dies teilte am Dienstag ein Sprecher der Wolfhager Polizeistation mit.

Aber nicht nur Farbschmierereien mit schwarzer Farbe hinterließen die Täter auf dem Schulgelände. Wie der Polizeisprecher weiter sagte, wurden auch Aufkleber der NPD auf Türen und auch auf Gehwegen angebracht. Die Ermittler schätzen den Sachschaden, der durch die Schmierereien im Bereich der Filchner-Schule entstanden ist, auf mindestens 3000 Euro.

Aber auch in der Wolfhager Innenstadt waren die Täter aktiv. Im Parkhaus in der Mittelstraße war ein VW Passat Ziel der Unbekannten. Auf die Heckscheibe wurde ebenfalls ein Hakenkreuz mit schwarzer Farbe aufgesprüht, und auch ein Aufkleber der NPD fand sich am Fahrzeug.

Mit schwarzer Farbe wurde im Parkhaus Schäferstraße ein Ford Transit des Diakonischen Werkes verunstaltet: „SOS“ und „hau rein“ wurde aufgebracht. Sachschaden an den Fahrzeugen: 600 Euro.

Quelle: http://www.hna.de/lokales/wolfhagen/hakenkreuze-schulgelaende-2963458.html

Advertisements
Kategorien:Kassel, NPD Schlagwörter: , , ,
%d Bloggern gefällt das: