Startseite > Kassel > Rassistische Sprühereien in Kassel

Rassistische Sprühereien in Kassel

20. November 2013
Schmierereien an der ehemaligen Heinrich-Steul-Schule (1)

Schmierereien an der ehemaligen Heinrich-Steul-Schule (1)

Kassel – Wie die Internetseite des Antifaschistischen Kollektivs Raccoons berichtet, wurden in der Nacht vom 20. auf den 21. November an der ehemaligen Heinrich-Steul-Schule in Kassel mehrere rassistische Schriftzüge („Forstfeld setzt sich zur Wehr!!“, „Syrier [sic] rein wir sagen nein!“, „Bertram Hilgen ist ein Schwein, holt den ganzen Scheiss hier rein!!!“) angebracht.

„Hintergrund der Tat dürfte eine für die dortigen Räume geplante temporäre Asylbewerber_Innenunterkunft sein, welche neben einer weiteren in der Nordstadt, der Aufnahme Syrischer Flüchtlinge dienen soll“ heißt es weiter. „Die Schriftzüge wurden mittlerweile weitestgehend entfernt.“

 Link zum Artikel des Antifaschistischen Kollektivs Raccoons

2013-11-20-01

Schmierereien an der ehemaligen Heinrich-Steul-Schule (2)

Advertisements
Kategorien:Kassel Schlagwörter: , ,
%d Bloggern gefällt das: