Startseite > Werra.Meißner > Rechte Parolen und Hitlergruß

Rechte Parolen und Hitlergruß

30. Januar 2014

Eschwege – Um 18.30 Uhr stellten am Abend des 30. Januar Passanten im Bereich des Südrings in Eschwege fest, dass ein Bewohner in der Öffentlichkeit verfassungswidrige Parolen rief und den Hitlergruß zeigte.

Darauf angesprochen wurde der Täter zunächst beleidigend. Anschließend warf der 35-jährige Mann mit einem Blumentopf aus dem 3. Stock des Mehrfamilienhauses, wodurch ein 20-jähriger Passant leicht verletzt wurde. Den alarmierten Polizeibeamten gegenüber verhielt sich der 35-jährige äußerst aggressiv. Aufgrund der starken Alkoholisierung wurde er in Gewahrsam genommen.

Advertisements
Kategorien:Werra.Meißner Schlagwörter: ,
%d Bloggern gefällt das: