Startseite > Kassel > Hetze gegen Juden in Unterführung

Hetze gegen Juden in Unterführung

31. Juli 2014

Kassel (HNA) – Die Kasseler Polizei hat am Donnerstag eine Strafanzeige wegen Volksverhetzung gefertigt. Am Nachmittag wurden in der Unterführung an der Holländischen Straße volksverhetzende Parolen entdeckt.

Die Schmierereien seien umgehend von Mitarbeitern der Stadt entfernt worden, sagt Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch. Die Unterführung befindet sich in der Nähe der Synagoge an der Bremer Straße.

(Quelle: HNA vom 01.08.2014)

Advertisements
Kategorien:Kassel Schlagwörter: ,
%d Bloggern gefällt das: