Startseite > Werra.Meißner > Naziparolen in Eschwege gerufen

Naziparolen in Eschwege gerufen

11. November 2014

Eschwege (ots) – Am Abend des 11. November 2014 wurde der Polizei ein Mann gemeldet, der stark alkoholisiert durch die Eschweger Innenstadt lief und nationalsozialistische Parolen (u.a. Sieg Heil) rief. Der 39-jährige aus Eschwege konnte dann durch die Polizei im Bereich der Forstgasse vorläufig festgenommen werden. Bei seiner Festnahme leistete er erheblichen aktiven Widerstand, worauf er in das polizeiliche Gewahrsam eingeliefert wurde.

 (Quelle: POL-ESW: Pressebericht vom 12.11.14)

Advertisements
Kategorien:Werra.Meißner Schlagwörter: , ,
%d Bloggern gefällt das: